Erleben!

Aktuelle Auftritte
und Termine!

Unterstützen!

Spenden oder
Förderverein beitreten!

Informieren!

Der Chor
im Überblick!

STARTSEITE > AKTUELLES > PRESSESTIMMEN

Pressestimmen


Lokale und regionale Pressevertreter berichten seit Jahren über den Bayreuther Kinder- und Spatzenchor. Eine Auswahl an Pressestimmen der Bayreuther Lokalzeitung Nordbayerischer Kurier liefert einen guten Rückblick auf die letzten Jahre. 

Umjubelte Premiere "Max und die Käsebande"


spannendes, freches und fröhliches Musiktheater am 24.05.2014

Die Premiere des Criminals „Max und die Käsebande“ des Bayreuther Kinder- und Spatzenchores am vergangenen Samstag war ein voller Erfolg. Im ausverkauftem Europasaal sangen und spielten sich die jungen Künstler unter der Leitung von Gerti Richter in die Herzen der Zuschauer. Die berüchtigte Käsebande und ihr Anführer Max, allesamt Feinschmeckermäuse, haben die Welt vor dem „Einheitskäse“ gerettet, Prinzessin Mozzarella und König Kurt befreit. Rolly Harzer und Yogi Yoghurt sind besiegt.

Emotionen pur auf der Bühne und im Publikum
„Wenn wir auf der Bühne stehen, vergessen wir alles drumrum. Schule und auch andere Hobbies sind weit weg. Es ist wie in einer anderen Welt,“ erklärt die zwölfjährige Johanna nach der gelungenen Premiere und die ausgelassene Kindergruppe um sie herum, stimmt ihr zu. Und genau diese Konzentration war am Samstag Nachmittag zu spüren. Die Regie (Max Ponader mit Co-Regisseurin Geli Rieß) und Choreographie lief wie am Schnürchen, die einzelnen Rollen waren perfekt besetzt. Die Kinder schlüpften nicht nur in ihre wunderschönen Kostüme von Lore Maßler und stellten sich auf ein wohl durchdachtes, klares Bühnenbild, für das Steffi Mielchen verantwortlich zeichnet – sie lebten als Francois Camembert, Jacky Chester oder Molly Appenzell, um nur einige wenige Beispiele zu nennen.

Ehemalige Chorkinder sorgten als jugendliche Helfer für die richtigeTon- und Lichttechnik und die Instrumenatlisten mit Anna Baturina-Ringlein (E-Piano), Julian Habryka (E-Gitarre), Ludwig Berner (Bassgitarre) und Laurens von Assel (Schlagzeug)gaben den kleinen Künstlern eine perfekte Kulisse. So sind alle Solisten, der Kinderchor und besonders die Spatzen über sich hinausgewachsen und das Publikum im Euopasaal erlebte Kinderkultur auf höchstem Niveau.



Zurück zur Übersicht

Erleben!

Aktuelle Auftritte
und Termine!

Unterstützen!

Spenden oder
Förderverein beitreten!

Informieren!

Der Chor
im Überblick!