Erleben!

Aktuelle Auftritte
und Termine!

Unterstützen!

Spenden oder
Förderverein beitreten!

Informieren!

Der Chor
im Überblick!

Veranstaltungsarchiv

2013 - Am Samstag kam das Sams zurück


Im Juni 2013 gab der Kinderchor drei öffentliche Vorstellungen und zwei Schülervorstellungen

Alle Wünsche wurden erfüllt
"Bayreuther Kinder- und Spatzenchor" begeisterte Premierenpublikum


Das Sams und seine Wunschmaschine haben es geschafft: „Das Zentrum lebt“. Der Bayreuther Kinder- und Spatzenchor an der Hochschule für evangelische Kirchenmusik hat das frisch renovierte Zentrum mit seiner Musicalpremiere „Am Samstag kam das Sams zurück“ erstrahlen lassen. Knapp 100 Kinder auf der Bühne und fast ebenso viele Jugendliche und erwachsene Helfer hinter der Bühne – vom Maskenbildner bis zum Licht- und Tontechniker – haben eine professionelle Bühnenshow abgeliefert. Das Publikum war begeistert.

Auch oder gerade weil die Geschichten von Paul Maar rund um das Sams und Herrn Taschenbier so bekannt sind; es macht einfach Freude, dieses schwungvolle und lockere Musical zu erleben. Die positive Stimmung und die Fröhlichkeit der fünf- und sechsjährigen Spatzen wie auch die coole Professionalität der sieben- bis elfjährigen Kinder des Chores überzeugten. Alle Zuschauer ließen sich von der Energie anstecken und genossen den gelungenen Nachmittag.

Die jungen, immer fröhlichen und spielfreudigen Kinder-Solisten überzeugten mit ihren herausragenden schauspielerischen und stimmlichen Leistungen. Es sind zu nennen: Justin Brückner als Sams, Marvin Mielchen als Taschenbier, Johanna Wagner als Frau Rotkohl und Christoph Gießübel als Herr Mon. Als Papagei war Anna-Lena Kammerer zu hören und zu sehen, Max Gießübel spielte Herrn Lürcher, gewissenhalfte Polizisten waren Clara Weidekamm und Lorenz Babel. Eleanor Frost, Paula Irmler und Magedalena Schlags   spielten Oberkellner und Kellner,  Gäste und Reiseleiter waren Jonas Büchner, Hannah Brueske, Elias Peipp, Svenja Ecke, Lea Horter, Nils Ecke, Jule Langemier, Leonie Bocka und die Palme mimte Andreas von der Grün.

Ein gelungener Nachmittag und eine professionelle Leistung des gesamten Kinderchorteams. „Mehr als 5000 Stunden ehrenamtliches Engagement sind geleistet und dies mit viel Herz und Humor,“ so Gerti Richter, die die Gesamtleitung des Chores seit  31 Musikalproduktionen inne hat und sich jedes Jahr auf die Herausforderungen der Aufführungen freut. „Mit solch einem Team macht es auch wirklich Freude.“

Die einfallsreiche Regie liegt in den Händen von Maximilian Ponader und seiner  Co-Regiesseurin Geli Rieß. Musikalisch begleitet wurden die Chorkinder von einer Instrumentalistengruppe: Am E-Piono spielte Anna Baturina-Ringlein, am Synthesizer Julian Habryka und Clara Ernst und am Schlagzeug Laurens von Assel. Für die phantasievollen und aufwändigen Kostüme, zeichnet Lore Maßler verantwortlich, die dafür ein dickes Kompliment verdient hat. Das spektakuläre Bühnenbild, der Samszirkus stammt aus dem Ideenschatz von Steffi und Jörg Mielchen. Insgesamt ein rundum gelungenes Gesamtkunstwerk mit Kindern für Kinder und Junggebliebene.

Am nächsten Wochenende wird das Musical „Am Samstag kam das Sams zurück“ des Bayreuther Kinder- und Spatzenchores noch zweimal aufgeführt. Am Samstag, den 15. Juni und am Sonntag, den 16. Juni jeweils um 16 Uhr im Europasaal, „ZENTRUM“, Äußere Badstraße 7a in Bayreuth. Es sind noch Restkarten an der Theaterkasse verfügbar. 
 
   
   


Zurück zur Übersicht

Erleben!

Aktuelle Auftritte
und Termine!

Unterstützen!

Spenden oder
Förderverein beitreten!

Informieren!

Der Chor
im Überblick!